topimage 1 - Ratgeber

Berührungsloser Diebstahl – schützen Sie sich!

Jeder weiss, dass viele Menschen Ihre Karten einfach in einem Fach in ihrem Leder-Portemonnaie aufbewahren. Dabei ist das so ziemlich der gefährlichste Platz dafür. Männer tragen dieses häufig in der Gesässtasche, wo in einer Menschenmenge problemlos die nötige Nähe hergestellt werden kann, ohne dass es auffällt. Frauen tragen ihr Portemonnaie meist in der Handtasche, wo die Karten zum betrügerischen Auslesen der Daten problemlos zu erreichen sind.
Bild für FixBox - Ratgeber

Mobile Lesegeräte für RFID/NFC arbeiten in Distanzen bis zu maximal 10 Zentimeter. Jeder, der auf der Rolltreppe hinter Ihnen steht, kann ein Lesegerät so dicht an Ihr Portemonnaie halten. Menschenansammlungen auf Märkten, an Konzerten, in Messehallen oder an vielen anderen Orten können Sie ablenken und zum Opfer eines berührungslosen Diebstahls machen.

Schützen Sie Ihre Karten mit der FixBox
Die Zeiten, in denen Karten einfach ins Portemonnaie geschoben werden, sind definitiv vorbei. Um die Daten vor unberechtigten Zugriffen zu schützen, gehören diese in ein speziell abgeschirmtes Gehäuse.

Die FixBox bietet diesen Schutz vor RFID-/NFC-Zugriffen, noch dazu in einem eleganten und handlichen Design. Das Aluminiumgehäuse schirmt Ihre Daten zuverlässig ab und schützt sie gleichzeitig vor Kratzern, Rissen, Knicken und ähnlichen Schäden.
Eine FixBox bietet Platz für bis zu 12 Karten und ist in farbenfrohem Design erhältlich!